Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
7 ratings
3.2
Schwarzbräu Pilsener
5.0% Pilsner

Reviews with text or photo

Post author: Jo D
Jo D
@ Ehrenreich Getränke Center
4 months ago
2.9

Post author: Der_Bienenmann
Der_Bienenmann
@ Bierselect Hamburg
8 months ago
3.0
Stolz der Bayern. Nun gut. Wenn man sich als Erfinder des Pilseners hochlobt, sollte liefern. Im Glas macht es auf jeden Fall schon mal eine sehr gute Figur. Geruchstechnisch die typischen Pilsaromen. Getreidig und co. Im Antrunk ist es solide frisch und im Abgang bleibt eine gute Bitterkeit. Definitiv kein schlechtes und gut trinkbar. Aber wenn man „stolz der Bayern“ als Werbemittel raushaut, erwartet man eine Granate. Das ist nicht der Fall. Ein solides Pils. Teils frisch, teils auch süffig.

Post author: blackmarket
blackmarket
@ Düsseldorf-Derendorf
2 years ago
2.9
"Stolz der Bayern", nennt Schwarzbräu recht bajuwarisch-tümelnd eines ihrer Pilsner. Weil ein bayrischer Brauer das Pils erfunden habe. Egal. Im Glas findet sich jedenfalls eine leicht hellere gelbe Flüssigkeit mit durchaus okayem Schaum, fein und stabil. Der Antrunk überrascht mit ganz dezent rauchiger Würze, die ein trockenes Mundgefühl verursacht, und bescheidener, aber vorhandener Herbe sowie einer anfänglich großen Portion Getreide. Abgestimmt mit feiner Spritzigkeit Liebe auf den ersten Schluck. Eine heiße, aber kurzlebige Affäre - nach und nach verdünnisiert sich das Aroma, wird das Bier etwas wässrig bis am Ende das Getränk humorlos mit einer seltsam miefigen Sauerapfelnote versickert. Erst "Hui", dann "Pfui" wäre etwas übertrieben, der "Stolz" ist trinkbar und okay, wäre aber mehr drin gewesen. (02.10.2020)

Post author: Andreas Z
Andreas Z
@ Finkbeiner Günzburg
2 years ago
3.0