Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
20 ratings
3.1
Maisgold
5.0% Specialty Grain

Reviews with text or photo

Post author: Dj Joke
Dj Joke
8 months ago
3.1
ErsterEidruck 6 Aeomatik 6 Geschmack 7 Gesamt 6.33

Post author: tja
tja
2 years ago
2.5
Kohtalaista.

Post author: Fabian
Fabian
3 years ago
2.5
Pretty much a middle of the road beer. But very easy drinking and I have very fond memories drinking gallons of that in my youth.

Post author: Bastian M
Bastian M
@ Home Greppen
4 years ago
3.0
Kräftig, herb, fast rauchig. Richtig lecker, nah an Jever,

Post author: Rohan13
Rohan13
4 years ago
3.0

Post author: Hopper8157
Hopper8157
4 years ago
3.0
Ein sehr süffiges und aromatisches Bier. Durch den Mais wirkt es leichter und bekömmlicher. Der Maisgeschmack ist deutlich warnehmbar

Post author: Hopper8157
Hopper8157
4 years ago
3.0
Ein wunderbares Maisbier mit ausgewogenem Geschmack. Sehr süffig. Der Maisgeschmack ist deutlich wahrnehmbar.

Post author: Peacemaker
Peacemaker
4 years ago
3.5
Erster Eindruck : 7.0 Aromatik : 7.0 Geschmack : 7.5 Gesamtbewertung : 7.16 Heute steht das 5.0% Vol. «Maisgold Spezial-Bier» von der Brauerei Rosengarten in Einsiedeln auf dem Tisch. Ein leichter Duft steigt in die Nase. Der erste Schluck ist mild und leicht aromatisch. Die Aromen beschränken sich leider nur auf Mais. Mildsüss fliesst das Bier die Kehle hinunter. Der Abgang ist stets süsslich mit einer leichten Bitterkeit und ein bisschen Kohlensäule. Ein gutes, leichtes Bier. Fazit: Milde Bitterkeit mischt sich mit süssem Mais. Für mich eindeutig ein Lager und kein Spezialbier. Hab auf jeden Fall schon bessere getrunken.

Post author: WexiLahti
WexiLahti
@ Drinks of the World, Geneva
5 years ago
1.0
Glowingly bright, transparent, golden beer with rich, persistent carbonation builds weak, white, silky head that rises solely a few millimeters high but adorns the top for rather long time. Nose is mediocre, distantly sweet with corn, corn grits and very faint butter. The taste is watery with a tad light-bitter pale malt, faint corny nuance, corn grits and very weak butter. Overall, somewhat unappealing. The body is really skinny. The beer offers more bitter, weak malty aftertaste that teases the taste receptors for some time. No other aromas can be identified in the finish. Mouthfeel is watery, weak, bulky, a bit tangy and extremely distantly butyric. Quite uninspiring and wasted.