Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Oettinger Bier Gruppe
3675 ratings
Oettinger Bier Gruppe
Germany


Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Nico
Nico
@ Aldi Jülich
1 day ago
2.5
Das Helle! Ein Bier welches im Bayern als Grundnahrungsmittel zählt und womit man sich morgens schon die Zähne putzt. Was kann es also schönes geben um den Fernsehabend einzuleiten. Vom Albrecht Frinkost kommt das Schultenbräu aus dem Hause Oettinger. Qualität im Blechbrötchen also. Rein optisch ist das Bier tatsächlich hell und blank gefiltert. Weiße Schaum ruht als Kringel mit Loch auf dem Bier. Olfaktorisch gibt es wenig Begeisterndes. Etwas toastiges Malz mit etwas Hopfen in Klosteinaromatik. Beim Antrunk fragt man sich ob das Taschenfaß nicht mit Pappe ausgekleidet war. Hinzu kommt eine prickelnde Kratzigkeit auf der Zunge. Generell ist das Helle schlank und knackig gehalten mit nicht zu stark ausgeprägter Malzsüße. Etwas krautig und pappig wird's am Schluss, so daß hier nichtmal ansatzweise Biergenuss aufkommt. Ich glaube die Dose kostete 0,50€ und so schmeckt es dann auch. Gibt Schlimmeres! Grüße gehen raus in den Libanon.

Post author: Timo L
Timo L
10 days ago
3.0
Ehkä market ykkosoluiden paras

Post author: Humppa
Humppa
@ Netto Parsberg
11 days ago
2.9
Sehr dezent ist es, das dunkle Oettinger Hefeweizen.  Die Optik passt, dunkelbraun mit wolkiger Haube. Die Nase erschnuppert etwas dunkelmalzige und brotige Aromen, dazu eine leichte Süße. So richtige Weißbierstimmung will dabei aber nicht aufkommen.  Auch geschmacklich darf man kein Feuerwerk erwarten.  Dunkles Malz, ja, Weizenmalz, ja, das war es dann aber auch schon.  Im Nachtrunk wirkt es dazu sogar etwas unrund mit einer flachen Bittere auf der Zunge.  Trinkbar ist es allemal. Allerdings würde ich von einem dunklen Weizen eine größere Geschmackstiefe erwarten. 

Post author: Beerliner
Beerliner
@ Söschen & Öschen
11 days ago
2.9
Ok