Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
118 ratings
3.4
Camba Hopla
5.4% India Pale Lager

Reviews with text or photo

Post author: Cmangels
Cmangels
@ Heilbronn
6 months ago
4.5
Das Bier spielt wirklich mit einer ganz filigranen Geige den Geschmack in meinen Mund. Ein träumchen

Post author: Klischat
Klischat
7 months ago
3.5
Eigentlich ganz gut, aber doch an allen Enden nicht ganz zu Ende gebraut. Ein gutes Bier dennoch.

Post author: Honey Bier
Honey Bier
7 months ago
3.5
Hoppla hier kommt ein gutes pale ale aus Bayern

Post author: Andi P
Andi P
@ Home sweet Home
8 months ago
4.2

Post author: Markus
Markus
9 months ago
3.5
Camba Hopla Prösterchen Das Dry Hop Lager hat laut Etikett 25 IBU, 12,4 Plato und 5,4 Prozent Alkoholgehalt. Zitronengelb und leicht trüb strahlt es förmlich im Glas. Die Blume ist gut ausgeprägt und hinterlässt schneeweiße Blumenfetzen auf dem Bier die sich über die Trinkdauer halten. Die Nase ist mild fruchtig. Der Antrunk ist cremig und angenehm spritzig. Im Rachen verbleibt an hopfig, blumiger Geschmack. Kernobst wie ein süß, säuerlicher Apfel, eine grüne Birne und Wassermelone sind zu erkennen. Insgesamt ist der Körper aber wenig ausgeprägt, so dass es als leichtes Sommerbier in Erinnerung bleibt. 3,5/3,5/3,5/3,5

Post author: Max
Max
1 year ago
3.7
Nicht schlecht. Kann man ruhig probieren👍

Post author: Jan-Peter W
Jan-Peter W
@ Edeka Center
1 year ago
3.5

Post author: Martin K
Martin K
1 year ago
3.8
Frisch hopfig - angenehm trinkbar!

Post author: Linden09
Linden09
1 year ago
3.0
übler Geruch, recht malzig, wenig Hopfen-Frucht für ein IPL.

Post author: Bierbert
Bierbert
@ Globus
1 year ago
4.0
Hopla! Das geht mir seit vielen Monden endlich mal wieder ein Fisch aus dem Hause Camba 🇩🇪 ins Netz - das Hopla Dry Hop Lager mit schlicht-elegantem grünen Etikett, 5,4% ABV, 25 IBU, 12,4 Plato und einem hellgoldenes, leicht trüben Antlitz. Unter dem cremigen weißen Schaum steigen nach dem Einschenken extrem fruchtige Noten von grünem Apfel 🍏 und etwas Holunder in die Nase - sehr nice! Der erste Schluck prickelt schön an der Zungenspitze, perlt in ein cremiges Mundgefühl ab und knallt zunächst eine ordentliche Portion Obstgarten an die Geschmacksknospen. Danach wird das ganze von einer sehr schicken Hopfigkeit umspült, die in Richtung Abgang sogar etwas ins Brotige und damit Gehaltvolle übergeht. Was soll ich sagen: Ein echt feiner Trunk - erfrischend, hopfig, liquide, gehaltvoll. Ganz und gar eine runde Sache.