Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
59 ratings
3.5
Camba Märzen
5.8% Oktoberfest / Märzen

Reviews with text or photo

Post author: Forest
Forest
29 days ago
3.2
Schmeckt mir etwas zu dünn, aber durchaus typisch.

Post author: Frau Elchmuth
Frau Elchmuth
@ Hotel Steiermark Bad Reichenhall
1 month ago
3.3
Das Märzen von Camba hatten wir noch nicht. Nun nachgeholt. Im Glas ein kräftiges bernsteinfarbendes Bier. Schaum leider nur kurzweilig vorhanden. Musste mich beim Bild schon beeilen. Geruchlich ist es süsslich, malzig, leicht nach Karamel und Waldhonig. Das kommt auch auf die Zunge. Zuerst merkt man nur die malzige Süsse, dann kommt leicht was nussiges und Waldhonig. Der bleibt dann auch im Abgang. Lässt sich gut trinken, aber ich denke mehr wie eins wären viel zu viel, da es doch recht süss ist. Es hat mir hier nämlich schon die Hälfte gereicht, hab es ja mit meinem Mann geteilt.

Post author: Humppa
Humppa
@ Getränkemarkt Fersch Woffenbach
4 months ago
3.9
Farbe orange / Bernstein und hefetrüb.  Geschmack malzbetont und kräftig, aber trotzdem gefährlich süffig.

Post author: Trinkrakete
Trinkrakete
@ Bier Academie
5 months ago
3.2

Post author: Bierfischi
Bierfischi
@ Zuhause
1 year ago
2.8
Hoch die Hände 🙌🏼 Wochenende... sehr lecker

Post author: IngoFriendt
IngoFriendt
1 year ago
4.2
Sehr gerne wieder, mild

Post author: PailaMarina
PailaMarina
1 year ago
4.0

Post author: Spritbacke
Spritbacke
1 year ago
4.0
Feste und langanhaltende Krone. Der Antrunk schmeckt cremig und nach Karamell. Durchaus ein gelungenes Märzen. Prost 🍻

Post author: FenDt
FenDt
1 year ago
4.7
Saugut. Mild und süffig.

Post author: blackmarket
blackmarket
@ Berlin
1 year ago
3.0
Überraschend wenig geschmacklich ausgeprägtes Camba Märzen: Weich im Antrunk, sachte perlend, etwas karamellig mit dezenter Süße, im Durchlauf schimmern nussige Noten durch, paaren sich Toffeearomen. Das mild karbonisierte Bier überzeugt durchaus mit guter Trinkbarkeit, bleibt aber aufgrund nur sachte vorgetragener Vollmundigkeit hinter den Erwartungen zurück. Eher gebraut für den Mainstream.