Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
7 ratings
3.3
Lutz
7.2% India Pale Ale

Reviews with text or photo

Post author: Daniel
Daniel
2 years ago
4.0
Etikett 3* Geruch 3* Aussehen 5* Geschmack 4* Feines IPA mit etwas Luft nach oben.

Post author: Nico
Nico
@ Bierothek Nürnberg
3 years ago
4.0
Lutz ist ein Kveik IPA. Kveik ist eine Farmerhefe aus Norwegen und bringt ungewöhnliche Aromen ins Bier. Lutz ist ein strohgelbes, sehr trübes IPA mit voluminösen, cremiger Schaumhaube. Die Kveikhefe bringt einen Hauch Wildniss kombiniert Farmhousearomen. Meine Nase nimmt nur eine diffuse, sehr schwache Fruchtnote war. Die besondere Hefe ist genau mein Ding. Ich liebe belgisches Brett-Hefe und die Kveikhefe schlägt genau in dieselbe Kerbe, ist jedoch nicht ganz so "brutal". Das IPA wirkt recht schlank und süffig und das trotz 7,2% Volumenalkohol. Geschmacklich bietet Lutz keine Fruchtexplosion, was evtl. auch am 6 Monate zurückliegenden Abfülldatum liegen kann. Solche Biere sollten ja so frisch wie möglich genossen werden. Wie dem auch so, es bleiben die Farmhousenoten und gemischte Zitrusfrüchte und ein Hauch Maracuja. Das Ale wirkt sehr weich im Mund und eben nicht so schwer. Die trockene Bittere ist top und eines IPAs würdig und zieht sich von vorne bis hinten durch den Trunk. Die Biere von Flügge sind sehr experimentell und haben gewiss ihre Eigenheiten. Das macht sie so interessant, da es diese Biere so einzigartig macht. Wer Biere mit Brettanomyces-Hefe mag, sollte die Kveik-Ales auch probieren.