Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
3 ratings
Dorster Festbier
5.2% Oktoberfest / Märzen

Reviews with text or photo

Post author: THuhnfisch
THuhnfisch
@ Geschenkt bekommen
2 years ago
3.9
Dorster Kesselbräu Festbier Rötliche Spezialität Das Festbier der Hausbrauerei Dorster Kesselbräu aus Osterode steht hell rötlich, fast kupferfarben mit vielen kleinen Schwebpartikeln vor mir und hat einen länger anhaltenden und cremigen Schaum.  Geruchlich kommen etwas karamelliges Malz und Honig in die Nase, beides eher dezent. Etwas herb, malzig und säuerlich ist der erste Schluck, gefolgt von leichten Malzaromen. Das Festbier hat einen ganz schlanken Körper und eine mir gut gefallende, leicht bittere Hopfennote und eine florale Note zum Abgang hin. Für ein Festbier ist es sehr leicht im Geschmack, was aber im Falle eines Festes (😷🥺) sicherlich angenehmer ist, als die vielen schweren Teile, die es da gibt.

Post author: Nico
Nico
2 years ago
4.0
Das Dorster Festbier ist rotbraun und naturtrüb gehalten. Altweißer, feinporiger Schaum sitzt on Top. Olfaktorisch tut sich fast nichts. Minimales Karamallmalz ist zu erahnen. Im Zeichen des Karamellmalzes steht auch der Antrunk. Sehr schlank ist der Körper mit mittlerer Karbonisierung. Das Bier ist von Anfang an sehr trocken und mildkaramellig. Dafür ist die Bittere zum Ende hin doch recht kräftig. Für mich ist dieses Bier eigentlich kein Festbier sondern ein Amber Lager. Das heisst nicht,daß ein Amber Lager kein Festbier sein kann aber hier fehlt doch etwas der Punch, etwas mehr Tiefe in Form von Körper. Nichts desto trotz ist dieses Bier sehr süffig und durstlöschend. Man kriegt damit schon einen ganzen Abend rum. Definitiv ein gut gebrautes Bier.

Post author: SushiV
SushiV
2 years ago
3.5
Flaschen Design und Etikett passen sehr gut zu einer Hausbrauerei. Im Glas trübes helles Bernstein mit feiner Blume die mittellang hält. In der Nase süßes Malz, ein wenig Honig und und ein wenig müffig was hier aber gut passt. Frischer Antrunk mit feiner Rezenz. Mittlerer Körper nicht zu schwer und leicht süß. Im Abgang eine präsente bittere nicht übertrieben aber zum Ende hin etwas spitz. Solides Festbier mit guter süffigkeit. Ich mag sie lieber etwas süßer aber dies wird seine Freunde finden.