Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Triple 7 8.0%, Brauprojekt 777, Germany
14 ratings
3.4
Triple 7
8.0% Imperial IPA / Double IPA
A new IPA from a German nano brewery located in Voerde - Spellen, NW. The IPA is named Triple 7 and is filled in 0,75 l bottles. It's really bitter, not so much fruity, but there is a trace of citrus. A good beer for a first try.

Reviews

Post author: Timo
Timo
5 months ago
Triple 7, Germany
3.1
Ein schönes Triple, schöner Abgang, lässt sich gut trinken. Empfehlenswert.

Post author: Braumeister
Braumeister
6 months ago
3.0

Post author: GrosserKlaus
GrosserKlaus
6 months ago
4.0

Post author: Philip B
Philip B
@ Bierothek Dortmund
1 year ago
2.4
Schon ordentlich. Prost!

Post author: blackmarket
blackmarket
@ Düsseldorf-Derendorf
2 years ago
Triple 7, Germany
3.8
"Das ist der Hopfen, der da schlägt, Das Bier , das mein Herz bewegt; Ich fühle, die sich hold bezeigen, Die Malze aus der Erde steigen. Das Getränk fließet wie ein Traum – Mir ist wie Blume, Blatt und Baum." Keine Ahnung, wieso ich mir einst diese Notiz machte, woher ich diese klaute (Verfasser: Bitte melden) oder ob ich mir Suffkopp diesen selbst ausdachte - der Reim hat auf das Triple 7 Ale vom Brauprojekt 777 gewartet. Dunkel orange trüb in der Optik, hopfenfrenetisch im Antrunk: hier werden keine halben Sachen gemacht. Hier geht's zunächst blumig zu, blumig, duftet und schmeckt es zunächst nach Grapefruit, Zitrus und Litschi. Dann folgt eine leicht würzige, beerige Note, ehe im Abtrunk sich sehr charakterstark Pinie und Zitrone zu Wort melden - alles bei mittlerer bis leicht cremiger Rezenz gut trinkbar. Bier mit ordentlicher Profilneurose.

Post author: Wesku
Wesku
@ Brauprojekt 777 brewery
2 years ago
3.0
Nyt on rajusti humalaa. Todella kitkerä maku. Liian ipa mulle kolmois-ipa.

Post author: Schedelbrauer
Schedelbrauer
2 years ago
Triple 7, Germany
4.3
Das Riechorgan ist hocherfreut über deutliches Hopfenaroma und süße Karamellnoten. Dieser erste Eindruck wird im Antrunk nicht enttäuscht. Sehr vollmundig, weder der relativ hohe Alkoholgehalt von 8%, noch die kräftige Hopfung mit 74 IBUs dominieren, das Bier ist toll ausbalanciert. Dadurch hohe „Drinkibility“, die gefährlich werden kann, wenn davon etliche im Kühlschrank stehen. Aber so tollen Stoff sollte man bewusst genießen. Nicht die aggressive Fruchtigkeit der US-Westküsten-IPAs, sondern blumig-fruchtig, sogar leicht beerig. Wunderbarer malzig-hopfiger Abgang. Insgesamt für mich ein absoluter Top-Ten Kandidat !

Post author: Ville M
Ville M
3 years ago
3.5

Post author: EChe
EChe
4 years ago
Triple 7, Germany
3.9

Post author: Jens H
Jens H
@ Edeka
4 years ago
Triple 7, Germany
5.0
Eines der besten Biere die ich bis heute getrunken habe ! Muss dazu sagen, es waren einige. Sehr lecker, viele Aromen, es passt. Etwas teurer, aber definitiv ein besonderes Bier. TOP