Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Wasserschloss-Brauerei Mellenthin
15 ratings
Wasserschloss-Brauerei Mellenthin
Germany

Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Bierbasti
Bierbasti
1 year ago
3.0
Trotz der herben Note recht süffig.

Post author: Bierbasti
Bierbasti
1 year ago
3.4
Weich, malzig, hopfig, süffig.

Post author: Bierbasti
Bierbasti
1 year ago
3.3
Gutes Röstaroma, angenehm malzig. Für ein Dunkel recht süffig.

Post author: Nico
Nico
@ Wasserschloss Mellenthin
4 years ago
4.0
Bierspezialitäten aus M-V #72 Mellenthiner Dunkel Das Mellenthiner Dunkel ist ein kastienbraunes und naturtrüb gehaktenes Lagerbier mit creiger, beiger Schaumkrone. Es riecht süßlich und dunkelmalzig. Der Antrunk ist frisch, süßlich, karamellmalzbetont, medium rezent, vollmundig und weich im Abgang. Ab und an kommen leichte Röstmalznoten dazu. Die Bitternote ist bestenfalls als gering zu bezeichnen. Schönes, süffiges Dunkles.

Post author: Nico
Nico
@ Wasserschloss Mellenthin
4 years ago
4.0
Bierspezialitäten aus M-V #71 Mellenthiner Cannabis Meine Erfahrungen mit Cannabis exclusive diesen Biers beschränken sich auf 0 oder in Worten "Null". Optisch ist das Cannabis Bier unscheinbar bernsteinfarben und minimal getrübt. Der weiße Schaum ist recht stabil. Das Bier duftet süßlich und würzig. Ein mir bisher unbekannter Geruch ist hier dominant. Ich denke, das könnte das Cannabis sein. Es ist nicht aufdringlich und passt gut soweit. Im Antrunk zeigt sich ein frisches Bier mit schlankem bis mittleren Körper und normaler Rezens. Die Süße ist nicht so stark wie erwartet und lässt dieses Bier zusammen mit der Würzigkeit vom Cannabis sehr süffig erscheinen. Die Würze ist sehr ausdauernd und wurd lange im Nachtrunk noch nussig. Die Bittere an sich hält sich in Grenzen. Das Cannabis Bier als solches ist weich im Mund mit guter Restcrispness. Auch von der Vollmundigkeit kann es überzeugen. Auf jeden Fall ein interessantes und gelungenes Bier, welches ich aber nicht den ganzen Abend trinken könnte. Einen Verauch ist es aber Wert.

Post author: Nico
Nico
@ Wasserschloss Mellenthin
4 years ago
4.0
Bierspezialitäten aus M-V #70 Mellenthiner Weizen Das Mellenthiner Weizen ist ein Kristallweizen und damit gefiltert und goldgelb. Der weiße Schaum verflüchtet sich schnell. Bereits die Nase verkündet ein nicht Standard-Weizen. Es duftet dominant nach Pfirsich. Die weizentypischen Aromen von Banane unnd Nelke sind nur sehr weit untergeordnet zu erkennen. Auch der Antrunk zeigt ein anderes Weizen als erwartet. Das Mellenthiner ist sehr weich und nicht wirklich spritzig. Dafür sehr geschmeidig und seidig läuft es die Kehle hinab und hinterlässt feine nicht hefetypische Aromen von Pfirsich und Mirabellen und Kräutern. Erst im Nachtrunk kommt etwas Hefigkeit. Die Bitternote am Ende zeugt wieder von einem Hefeweizen. Sie ist fast nicht da. An dieses Weizen muss man sich erst gewöhnen. Es geht mehr in die Richtung eines belgischen Blondbieres. Insgesamt sehr süffig. Man muss nur wissen worauf man sich hier einlässt. Empfehlung!