Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Home of Unvernunft UG
16 ratings
Home of Unvernunft UG
Germany

Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: Bierbert
Bierbert
@ Edeka
3 months ago
3.0
Im Regal ist mir das Rosmarin Narrisch aufgefallen und gleich in den Korb gelandet. Das von "Home of Unvernunft" bei MĂŒnchen đŸ‡©đŸ‡Ș gebraute Mischbier aus 84% MĂ€rzenbier und 16% Rosmarin Sirup steht mit seinen 4,6 % Dunkelbernstein und leicht trĂŒb im Glas. Aromatechnisch gibt es erfrischende KrĂ€uter 🌿. Am Gaumen ist das Bier fruchtig und erfrischend, mit deutlich spicy Rosmarinanteil. Im Nachgeschmack trĂ€gt der die das Rosmarin etwas zu dick und unharmonisch auf. Trotzdem mal was anderes.

Post author: Frau Elchmuth
Frau Elchmuth
@ Dörnberg
5 months ago
3.6
Ohha da steht Rosmarin drauf, also n bissel Angst und Bedenken ist hier vorprogrammiert. Aber da wir ansonsten Rosmarin essen gehen wir das Wagnis ein. Was die Oma auf dem Etikett aussagen soll, keine Ahnung. Vllt. Hausmannskost. Es es riecht auf jeden Fall leicht nach Rosmarin und Zitrone. Im Glas ein trĂŒbes dunkelgoldgelbes Bier. Schaum schön feinporig, cremig, krĂ€ftig und langanhaltend da. Geschmacklich ist es es tatsĂ€chlich recht sĂŒss mit Zitronengeschmack. Auch der Rosmarin ist defintiv schmeckbar. Mir zu sĂŒss. Mag aber auch keine Mischbiere mehr, vllt. macht es sich deswegen hier bemerkbar. Mein Mann findet es sehr lecker und kann sich vorstellen dass es, wenn es draussen richtig heiss ist, es noch besser ist.

Post author: CervesiumHH
CervesiumHH
@ Bierothek.de Bamberg
1 year ago
3.1
Es ist ein BiermischgetrĂ€nk, zu spĂ€t aufgefallen. Aber macht nichts, das MischverhĂ€ltnis ist besser als beim Radler. 84% MĂ€rzen und 16% Rosmarinsirup. Sattes goldgelb und trĂŒb mit ordentlicher Blume. Der Geruch erinnert dann doch eher an ein (Zitronen-)Radler. Der Antrunk ist ĂŒberraschend sĂŒffig mit einer guten Malzgrundlage. Der Rosmarin und eine marginale Citrusnote sind sehr dezent vertreten. HĂ€tte ich bei Verwendung von Sirup so nicht erwartet. Die Einordnung als MĂ€rzen scheint mir, trotz der entsprechenden Basis, unzutreffend. Spiced Beer, also GewĂŒrzbier, wĂŒrde es aus meiner Sicht besser treffen.