Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
ÜberQuell Brauwerkstätten
799 ratings
ÜberQuell Brauwerkstätten
Germany


Is this your brewery?
Register your brewery for FREE and be in control how you are presented in Pint Please!
Register your brewery

Reviews

Post author: WexiLahti
WexiLahti
@ Hausmann's, Frankfurt Airport / Terminal 1
2 days ago
3.3
A quick stopover @ Frankfurt airport. Just enough time for a busy beer. 🍺 The beer looks turbid amber. A creamy froth emerges on the top up to two fingers. Retention is long-lived. The scent offers bags of wheat malt, accompanied by graham cracker, grapefruit zest and whitepepper. A bit stuffy as expected of a beer like this. The taste is wheat-dominant. A whitepeppery twist lingers in the mouth. Additionally, I spot a good amount of yeast, orange peel, apricot, grapefruit pulp and a pinch of grass. The body is light. The finish is equal to upfront and keeps the tastebuds busy for some time. The mouthfeel is light, a tad stuffy, smooth and slightly crisp. A bit challenging beerstyle for me, still.

Post author: Matze
Matze
12 days ago
3.2
Das Bier ist in Ordnung, aber bestimmt nicht SupaDupa

Post author: Blubman
Blubman
@ Craftbeer-Shop.com
15 days ago
4.2
Ein black Neipa hatte ich noch nie und musste daher gleich zugreifen, klingt doch sehr verlockend. Dunkles Braun mit viel, aber etwas wenig haltbarem Schaum. Die Nase ist herb malzig mit feinherber Schokolade und subtiler Frucht, bei fast leerem Glas kommt noch Portwein hinzu. Schokoladig, leicht cremig, eine herbe Spitze, die Schokolade wird herber im Verlauf. Früchte wieder nur subtil und nicht genau definierbar. Zum Abgang bleibt eine herbe Zartbitternote lang auf der Zunge zurück. Alkohol sehr gut eingebunden, aber den tropischen Fruchtkorb hab ich nicht gefunden. Trotzdem ein feines Bierchen, weicher wie ein klassisches Black IPA.

Post author: CervesiumHH
CervesiumHH
@ REWE Heegbarg, Hamburg
17 days ago
4.1
Anders als das vorher genossene Original, legt das Supadupa alle Anzeichen eines dezenten Auftretens ab. Es ist orangetrüb mit ähnlich gestrickter Blume. Der Antrunk ist samtig-vollmundig, recht intensiv tropisch fruchtig und mit einer kräftigen Bittere ausgestattet. Dies aber nicht übertrieben, sondern wohlausgewogen. Gelungen und sehr gut trinkbar.

Post author: CervesiumHH
CervesiumHH
@ REWE Heegbarg, Hamburg
17 days ago
3.1
Es war mal wieder ein Überquell fällig. Das Original ist hell im Glas mit wenig Trübung und im Gegensatz zu früheren Erfahrungen heute mit ordentlicher Blume; feinporig und klebrig ausdauernd. Es ist recht süffig, die Aromen (Orange/Clementine) unverändert eher dezent und nicht lange anhaltend. Eher ein Bier fürs Cornern im Kiez ums ÜberQuell herum.