Pint Please Logo
Apple app store logoGoogle play store logo
Brauerei-Gasthof Kundmüller
1179 arviota
Brauerei-Gasthof Kundmüller
Germany


Onko tämä sinun panimo?
Rekisteröi panimosi ilmaiseksi ja hallitse panimosi tietoja Pint Pleasessa.
Rekisteröi panimo

Arviot

Post author: Bierkapitän
Bierkapitän
@ Sagasser Lauterer Höhe
3 days ago
3.3

Post author: Bierkapitän
Bierkapitän
@ Sagasser Lauterer Höhe
4 days ago
3.6

Post author: Tobbe
Tobbe
18 days ago
4.5
Schmeckt welch Wunder im Antrunk extrem rauchig mit einem schönen süßen Abgang. Die Raucharomen sind sehr intensiv-ich find es mega. Geiles Bier.

Post author: LimesFohlen
LimesFohlen
@ 96049 Bamberg
26 days ago
4.5
Im Glas ist der Rolator von der Optik her glodgelb und ganz wenig getrübt. Darüber, für eine Doppelbock üblich, eine feine kleine Blume. Er riecht schon fruchtig in der Richtung reife, gelbe Sommerfrüchte. Der Antrunk ist malzig süß. Im Mund Aprikose und Pfirsich (dezent), ein sehr voller Körper und Malz. Der Abgang bringt dann den Alkohol nach vorne. Ein wirklich sehr gelungener Doppelbock.

Post author: Berch
Berch
@ Durstlöscher Aachen
27 days ago
3.5
👁 trüb, orange-golden; mittelporiger Schaum 👃🏻 helles Steinobst, Honig 👄 Geschmacklich geht das vollmundig in die gleiche Richtung, abgerundet durch eine hopfenherbe Schlussnote.

Post author: Berch
Berch
30 days ago
3.5
👁 orange-golden, trüb; feinporiger Schaum 👃🏻 Zitrusfrüchte, ggf. auch tropisch angehaucht 👄 Cremig im Antrunk, später in massiv sättigend ausgebaut. Kurz flammen tropische Früchte auf und ich vermeine eine entsprechende Süße zu schmecken, ehe eine knochentrockene Herbe einsetzt. Ungelogen, das erzeugt ein sodbrennenähnliches Gefühl im Rachen. Sehr spannend, aber ich denke, ich sollte auf die dezenten Hinweise meines Körpers hören...

Post author: LimesFohlen
LimesFohlen
@ 96049 Bamberg
1 month ago
4.0
Ein leicht getrübtes, orangerotes Bier welches für einen so hohen Alkoholgehalt eine recht üppige Blume aufbaut. Es riecht nach Grapefruit und irgendwie auch ein wenig nach Brot. Der Antrunk ist kurzeitig geprägt von Aromen diverser Zitrusfrüchte geht dann aber sehr schnell Richtung Bitterhopfen bis im Abgang dann sehr viel staubtrockene Alkoholnoten vorherrschen. Aber ganz am Ende, Überaschung, eine malzige Süße. Ein durchaus gutes Imperial IPA aber nicht leicht zu trinken. Man braucht Zeit und Muße.